Jahresbericht der Handballabteilung 2014 / 2015

Spielbetrieb Aktive:

In der Handballsaison 2014/2015 beteiligten wir uns mit 4 aktiven Mannschaften (Frauen, Seniorinnen, Männer, Senioren) am Spielbetrieb des Handballbezirks Enz-Murr.

Nach dem Abstieg in der vergangenen Saison spielen die Frauen in der Kreisliga A eine sehr gute Saison. Aktuell steht man auf dem 2. Tabellenplatz und hat gute Chancen den Wiederaufstieg in die Bezirksklasse zu schaffen. Nur noch 2 Spiele sind zu absolvieren. Während der Saison gab es einen Trainerwechsel. Statt Otto Siegle trainiert jetzt wieder Janina Klewitz unsere Frauenmannschaft.

Auch die Männer waren in der vergangenen Saison in die Kreisliga A abgestiegen. Hier belegt man zur Zeit den 6. Platz von 12 Mannschaften. Mit dem Aufstieg oder Abstieg hat die Mannschaft dieses Jahr nichts zu tun, es sind noch 3 Spiele bis zum Saisonende. Leider haben zahlreiche Verletzungen von Stammspielern eine bessere Platzierung der Mannschaft von Trainer Peter Reiser verhindert. Positiv ist hervorzuheben, dass junge Spieler die Lücken gut schließen konnten.

Eine Mannschaft Männer 2 konnte zum ersten Mal nicht mehr gemeldet werden. Die älteren Spieler der ehemaligen Männer 2 spielen inzwischen bei den Senioren und die jüngeren Spieler waren insgesamt einfach zu wenig.

Die Senioren hatten 4 Spieltage und den Endrundenspieltag mit Platzierungsspielen zu bestreiten. Das Motto war „dabei sein ist alles“. Leider konnte man dieses Jahr nur 2 Spiele gewinnen. Der Spaß am gemeinsamen Sport steht im Vordergrund, es treffen sich trotzdem noch alle regelmäßig in der Sporthalle Hohenstange zum Training.

Die Seniorinnen waren wieder als Spielgemeinschaft mit Asperg am Start. Auch in diesem Jahr haben die Bezirke Enz-Murr und Stuttgart eine gemeinsame Seniorinnen-Runde gespielt. Die SG Aspeg-Tamm belegt den 2. Platz der Frauen Seniorinnen Staffel 2. Der Endrundenspieltag ist erst am 14.04.2015.

Die Einführung von Spielbericht Online war problemlos. Zu Beginn mussten Mannschaftsdaten gepflegt und Schulungen absolviert werden. Im Spielbetrieb hat höchstens noch das instabile WLAN in der Sporthalle gestört, was aber über den Einsatz von Handys aufgefangen werden konnte. Die Spiele selbst konnten alle mit dem neuen Programm abgewickelt und gemeldet werden.

Schiedsrichter:

In der Saison 2014/2015 hatten wir 4 aktive Schiedsrichter: Lena, Nathalie, Liri und Sascha. Vielen Dank an Euch, dass Ihr für uns aktiv seid. Von der Anzahl her hat das genau gepasst, um unser SR-Soll zu erfüllen. Aber natürlich kann man nie zu viele SR haben. Leider ist es uns nicht gelungen in 2014 neue Schiedsrichter zu gewinnen.

Sonstige Aktivitäten:

Die Handballabteilung hat den Hauptverein wie jedes Jahr mit diversen Arbeitseinsätzen unterstützt (Jahreshauptversammlung, Sportsommer).

Die 3. Tammer Beachdays am 28./29. Juni 2014 waren trotz Fußball WM gut besucht. Insgesamt waren 12 Beachhandballmannschaften und 13 Beachvolleyballmannschaften am Start.

Beim Fleckafescht bewirteten wir unseren eigenen Stand an der Ecke Hauptstrasse / Schulhof.

Im Januar war die Handballabteilung wieder zum Skifahren in Kappl (Tirol).

Neuorganisation der Abteilung 2014:

In der letzten Abteilungsversammlung am 22.04.2014 wurde eine neue Organisationsstruktur der Handballabteilung einstimmig beschlossen. Die Aufgaben wurden auf mehrere Teams verteilt, die sich selbst organisieren. Die Leiter der Teams wurden in den neuen Handballausschuß gewählt. Der Posten des Abteilungsleiters konnte nicht besetzt werden. Der Betrieb der Handballabteilung hat Dank der guten Teams trotzdem sehr gut funktioniert. Es hat sich noch in der Abteilungsversammlung eine Projektgruppe gebildet, die sich dem Thema „Handball 2020“ angenommen hat. Und deshalb soll in der Abteilungsversammlung am 14.04.2015 die nächste Stufe der Neuorganisation beschlossen werden.

Stand 07.04.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.