E- Jugend Spieltag am 17.03.2019

Der letzte E-Jugend Spieltag der Saison 2018 / 2019 wurde vom TV Tamm als Heimspieltag in der Egelsee Sporthalle ausgetragen. Dabei sollte es für den Jahrgang 2008 der letzte Spieltag als „E-Jugendliche“ sein, da sie anschließend in die D-Jugend wechseln werden. An Motivation sollte es allen Kindern nicht fehlen, denn der Handballbezirk Enz-Murr entsandte zwei Vertreter nach Tamm, welche für die Bezirksauswahl Enz-Murr Talente der Jahrgänge 2008 sichten sollten.

Die sogenannte VR-Talentiade stellt dabei den ersten Schritt zur weiteren Handballkarriere dar. Hierbei wird nicht nur geschaut, wer die meisten Tore schießt, sondern auch Wert auf Teamfähigkeit, Geschick, Spielwitz und viele weitere Dinge gelegt.

Nach einer kurzen Begrüßung, wurde anschließend auch gleich mit dem Handballspielen auf das „kleine Feld“ losgelegt. Die Zuschauer staunten nicht schlecht, als sie sahen wie weit die Kinder sich in den letzten Wochen und Monaten weiterentwickelt haben. Viele tolle Tore, Paraden und Sprungwürfe konnten bestaunt werden. Die Tammer E-Jugend konnte dabei mit 21 Kindern wie in dieser Saison gewohnt zwei Mannschaften antreten lassen und auch die neuen Trikots erstmals vorzeigen.

Neben dem Handballspielen wird an den Spieltagen mit wechselnden Übungen auch die Koordination, Kraft und Geschicklichkeit der Kinder anhand verschiedener Übungen abgefragt. An drei Stationen, konnten die Spieler ihre Fähigkeiten schwitzend unter Beweis stellen. Zwischendurch wurden im Foyer neue Kräfte gesammelt. Hierfür gab es neben belegten Brötchen, leckere Hotdogs, auch Waffeln und selbstgebackenen Kuchen. Hierfür nochmals vielen Dank für die vielen Spenden und der tollen Betreuung durch die Eltern.

Wer vom Tore schießen noch nicht genug hatte, gab beim Funino nochmal alles. Dabei ist es gar nicht so einfach, die Stangentore mittels Aufsetzer zu erzielen. Schon gar nicht, wenn ein Torhüter dies zu verhindern versucht. Als Abschluss wurde durch die Vertreter des Bezirks Enz-Murr die Siegerehrung durchgeführt. Alle Kinder erhielten dabei eine Urkunde und es wurde ein gemeinsames Foto gemacht.

Besonders stolz ist der TV Tamm auf seine zwei gesichteten E-Jugendlichen Luca und Henrik. Sie wurden mit einem weiteren Kind aus einem anderen Verein ausgewählt, an der Talentiade am Göckelesfest Bissingen teilzunehmen. Hierbei ist es Ziel sich unter den Ausnahmetalenten für die Bezirksauswahlmannschaft zu qualifizieren.

Aber genauso stolz sind die Trainer und Eltern auf alle Kinder, welche sich durch wöchentlichen Fleiß und Spaß stetig weiter entwickeln. Auch für das nächste Jahr stehen wieder einige talentierte Kinder in den Startlöchern. Wer weiß, vielleicht sieht man ja den ein oder anderen in 10 Jahren bei der Nationalmannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.