Endrunde Bezirkspokal Männer

Am 1. Mai ging für die erste Männermannschaft zum Ende der Saison im Final Four des Berzirkspokals nochmals um einen Titel.  Im Halbfinale zu früher Stunde, Anpfiff war um 11.30 Uhr, wartete in der Rundsporthalle in Asperg der Landesligist aus Oßweil auf die Mannschaft.

Von Beginn an entwickelte sich ein enges und spannendes Spiel mit leichten Vorteilen auf Tammer Seite. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen und so ging es mit einer 11:10 Führung für die Tammer Mannschaft in die Pause.

Nach einer starken ersten Halbzeit verlor man zu Beginn der zweiten Halbzeit komplett den Faden, kassierte mehrere Tore in Folge ohne selbst eines zu erzielen und lag plötzlich mit drei Toren in Rückstand. Diesem Rückstand lief man bis zum Ende hinterher und so stand am Ende eine verdiente 21:18 Niederlage zu Buche.

Im Spiel um den dritten Platz ging es gegen die zweite Mannschaft aus Backnang/Oppenweiler, die ihr Halbfinale knapp gegen Oberstenfeld verloren hatten.

Hier zeigte die Mannschaft nach der Halbfinalniederlage eine starke Reaktion. Zu Beginn blieb das Spiel eng, keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen und so ging es erneut mit einer 1-Tore Führung für die Tammer in die Pause.

In der zweiten Halbzeit drehte man dann nochmals auf und mobilisierte die letzten Kraftreserven und konnte sich so peu a peu absetzen und am Ende einen hochverdienten 25:18-Erfolg verbuchen.

Mit dem dritten Platz beim Bezirkspokal und der Meisterschaft in der Kreisliga  A wird die so schon mehr als erfolgreiche Saison vielleicht noch mit der Teilnahme am HVW-Pokal gekrönt.

Bilder zum ersten Spiel gegen Oßweil gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.