F2: SV Kornwestheim 2 – TV Tamm 2 38:11 (17:7)

Leider in keiner Phase des Spiels konnte die neu eingerichtete zweite Frauenmannschaft mit der in allen Belangen überlegenen Mannschaft aus Korwestheim mithalten.


Die mit acht U21-Spielerinnen angetretene Tammer Mannschaft war leider total überfordert. Bleibt die positiven Lehren aus dem Spiel zu ziehen: Die Mannschaft hat sich als Einheit gezeigt, untereinander gab es keine Vorwürfe. Es zeigt sich, das weiterhin dauerhafte und regelmäßige Trainingsbesuche nötig sind, um sich weiter zu verbessern.

Der Anfang ist zwar nicht wie erwartet ausgefallen, aber es stehen ja noch drei Begegnungen gegen Kornwestheim aus, in denen man zeigen kann, das man sich peu a peu verbessert. Auch werden nicht alle Gegner so gut aufgestellt sein. Viel Arbeit für Trainer und Betreuer. Also Kopf hoch und vor allem die Lust am Handball nicht verlieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.