HSG Neckar FBH 2 – TV Tamm Männer 25:33 (12:17)

Nach dem überzeugenden Heimsieg gegen den damaligen Tabellenführer ging es nun nach Benningen zum nächsten Auswärtsspiel der Saison gegen eine Mannschaft, die eher in den unteren Tabellenregionen zu verorten ist.

Erneut wurde das Spiel sehr konzentriert begonnen, nach 12 Minuten lag man bereits mit 8:2 in Front und der Gegner war bereits gezwungen seine erste Auszeit zu nehmen. Danach kam die gegnerische Mannschaft etwas besser ins Spiel und konnte schnell auf 6:9 verkürzen. Dies war aber nur ein kurzes Strohfeuer. Anschließend nahm unsere Mannschaft die Zügel wieder in die Hand und konnte sich bis kurz vor der Halbzeit wieder auf 17:10 absetzen. Freiberg konnte bis zum Pausenpfiff nochmals 12:17 verkürzen. Mit einer verdienten 5-Tore Führung ging es also in die Kabine.

Auch in der zweiten Halbzeit ließ man nie Zweifel aufkommen, wer dieses Spiel für sich entscheiden würde. Kurz nach der Pause stand es 17:13, der geringste Abstand in der kompletten zweiten Halbzeit. Nach 40 Minuten führte man mit 22:16 und nach 47 Minuten lag man mit 9 Toren in Führung – 27:18. Die letzten 10 Minuten wurden dann entspannt zu Ende gespielt. Am Ende stand ein mehr als verdienter 33:25 Auswärtssieg fest.

Nachdem die Konkurrenz allesamt Punkte hat liegen lassen, ist man nun erstmals in dieser Saison Tabellenführer.

Es spielten:  Andre Stoll (TW), Christian Nappi (1 Tor), Lukas Nitsche-Pflumm (4), Dennis Utz, Thomas Doster (5), Hannes Kurz (4), Sebastian Reiss (1), Markus Käfer (7), Tom Kircher (1), Flaviu-Daniel Onofras (10).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.