HSG Sulz-Murr 2 – TV Tamm 18:35 (10:13)

Nach dem überzeugenden Sieg im ersten Pflichtspiel in der ersten Runde des Bezirkspokals gegen HB Ludwigsburg 2 ging es für die erste Männermannschaft eine Woche später gegen die zweite Mannschaft der HSG Sulz-Murr um die ersten Punkte in der Kreisliga A.

Durch viele Unkonzentriertheiten sowohl im Angriff wie auch in der Abwehr konnte die HSG regelmäßig vorlegen und das Spiel lange Zeit ausgeglichen gestalten. Nach 8 Minuten stand es 5:4 für die Gastgeber ehe Tamm das erste Mal zwei Tore in Folge gelangen und mit 6:5 in Führung ging. Diese Führung gab die Mannschaft das komplette Spiel nicht mehr ab. Beim Stand von 8:6 lag man erstmals mit zwei Toren in Führung, welche bis zur Pause noch auf 13:10 ausgebaut werden konnte.

In der zweiten Halbzeit konnte man vor allem in der Abwehr nochmals einen Gang zulegen und erstickte jedwede Hoffnung des Gastgebers schnell im Keim. Nach 35 Minuten stand es bereits 17:12. Durch die immer besser werdende Abwehr konnten einige einfache Tore im Tempogegenstoß erzielt werden und nach 45 Minuten lag man bereits mit 24:14 in Front.

Am Ende konnte die Mannschaft einen hochverdienten 35:18-Sieg feiern und ist damit mehr als Erfolgreich in die neue Saison gestartet.

Das nächste Punktspiel findet bereits nächsten Sonntag um 17.00 Uhr in Korntal statt.

Es spielten:  Andre Stoll (TW), Dennis Utz (1 Tor), Thomas Doster, Tom Kircher (8),  Thomas Schimkus, Alexander Calvelli (6), Sebastian Reiss, Flaviu-Daniel Onofras (9/4 7-Meter), Dominik Haller (3), Markus Käfer (8).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.