M1: HB Ludwigsburg 2 – TV Tamm 28:26 (14:13)

Nachdem Pokalsieg unter der Woche ging es gleich Schlag auf Schlag weiter. Letztes Wochenende stand das Spitzenspiel gegen die zweite Mannschaft aus Ludwigsburg an.

Gegen einen hoch motivierten Gegner fand man von Anfang an nicht in die Spur und lieferte das schlechteste Saisonspiel ab.  Schnell lag man mit 3:0 hinten und rannte anschließend folgerichtig ständig einem Rückstand hinterher. Leichte Fehler im Angriff und viele Nachlässigkeiten in der Abwehr gingen Hand in Hand. Trotzdem bekam man mit der Zeit besseren Zugriff auf die Partie und so konnte man sich bis zur Pause wieder auf ein Tor heran kämpfen – 13:14.

Aber auch in der zweiten Halbzeit wurde es nicht wirklich besser. Zwar ging man beim Stand von 15:14 das erste und einzige Mal in Führung. Anschließend kassierte man aber 3 Tore in Folge und lag prompt wieder mit 2 Toren in Rückstand – 15:17. Zwischenzeitlich konnte man sich bei den Torhütern bedanken, dass man nicht schon früher, dass man nicht schon frühzeitig deutlicher in Rückstand geriet und nach wie vor auf Tuchfühlung blieb. Fünf Minuten vor Schluss brach die Mannschaft dann aber komplett auseinander. Drei Tore in Folge der Gastgeber und das 28:24 brachten die Vorentscheidung und besiegelten die erste Niederlage in dieser Saison.

Es spielten: André Stoll (TW), Thomas Arnold (TW), Michael Frank (3 Tore), Lukas Nitsche-Pflumm (1), Dennis Utz, Michael Pichl, Sascha Gneiding (2), Hannes Kurz (3), Sebastian Reiss, Dominik Haller, Markus Käfer (7), Tom Kircher (3), Flaviu-Daniel Onofras (7/4).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.