TSV Korntal – TV Tamm 30:32 (10:16)

Am zweiten Spieltag musste die erste Männermannschaft erneut auswärts ran. Dieses Mal ging es nach Korntal. Trotz einiger verletzungs- bzw. krankheitsbedingter Ausfälle ging die Mannschaft von beginn an sehr konzentriert zu Werke und konnte sich so beim Stand von 6:2 schnell eine 4-Tore Führung heraus spielen.

Diesen Vorsprung konnte man noch weiter ausbauen und nach 20 Minuten stand es bereits 11:5. Bis zur Halbzeit ließ die Mannschaft jetzt nichts mehr anbrennen und ging verdient mit 16:10 in die Kabine.

Der Beginn der zweiten Halbzeit wurde allerdings komplett verschlafen, erst nach 8 Minuten gelang der erste Treffer zum 17:14. Korntal hatte nun die Abwehr umgestellt und ging deutlich offensiver und aggressiver zu Werke und erzwang dadurch einige leichte Fehler unserer Mannschaft. Dennoch konnte sich die Mannschaft anschließend wieder jede Menge hochkarätige Chancen erspielen. Allerdings war man nicht in der Lage diese auch in Tore umzumünzen.

Defensiv ließ die Aggressivität ebenfalls deutlich nach und so kam Korntal zu jeder Menge leichter Tore. Folgerichtig schmolz der Vorsprung immer weiter dahin und nach 52 Minuten lag Korntal plötzlich mit 23:22 erstmalig in diesem Spiel in Führung.

Die Mannschaft ließ sich davon allerdings nicht entmutigen. 4 Minuten später lag man bereits wieder mit 27:25 in Front. Dieses Vorsprung ließ man sich jetzt nicht mehr nehmen und konnte am Ende einen verdienten 32:30 Sieg einfahren.

Das nächste Punktspiel findet nächsten Sonntag um 18.45 Uhr in  Hemmingen statt.

Es spielten:  Andre Stoll (TW), Lukas Nitsche-Pflumm (1 Tor), Dennis Utz (2), Thomas Doster (2), Tom Kircher (9),  Thomas Schimkus, Alexander Calvelli (1), Flaviu-Daniel Onofras (9/5 7-Meter), Dominik Haller (6).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.