HSG Strohgäu 2 – TV Tamm Männer 26:44 (12:19)

Am Samstag musste man zum Tabellenletzten HSG Strohgäu 2, die in dieser Saison noch kein Spiel gewinnen konnten. Die Mannschaft ging daher schnell eine 3-Tore Führung erarbeiten. Nach 10 Minuten stand es 7:4.

Diesen Vorsprung gab man nicht mehr aus der Hand, aber erst 10 Minuten vor der Pause konnte man etwas befreiter und aggressiver aufspielen. Nach 20 Minuten stand es 11:8, diesen Vorsprung wurde bis zur Pause auf 19:12 ausgebaut.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb man weiterhin die deutlich bessere und aggressivere Mannschaft. 3 Minuten nach der Pause lag man bereits mit 10 Toren in Führung – 23:13.

Die Mannschaft ließ trotzdem nicht locker und  nach 50 Minuten lag man erstmalig mit 15 Toren in Front – 35:20.

Am Ende stand ein mehr als verdienter und lockerer Sieg gegen einen deutlich unterlegenen Gegner. Richtig ernst und deutlich schwieriger wird es nun nächste Woche werden, wenn der aktuelle Spitzenreiter Oßweil in die Tammer Sporthalle kommt.

Es spielten:  Andre Stoll (TW), Christian Nappi (2 Tore), Lukas Nitsche-Pflumm (6), Dennis Utz, Hannes Kurz (3), Sebastian Reiss (3), Dominik Haller (6), Markus Käfer (8), Tom Kircher (5), Flaviu-Daniel Onofras (11/2 7-Meter).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.