AD-Spieltag in Tamm 01.02.2015

Die Mehrzahl der Spieler und Spielerinnen, die schon mindestens 30 Jahre – gefühlt 50 Jahre – beim TVTamm Handball spielen, bevölkerten am Sonntag 01.02.2015 die Egelseehalle um morgens den AH-Spieltag auszurichten und im Anschluss den AD-Spieltag routiniert abzuwickeln.

Die fußballtrainierenden Herren verbuchten eine Niederlage sowie einen Sieg, glänzten dann beim Apres-Handball und bei der Bewirtung in der Küche.

Für die ADs, die eine Spielgemeinschaft mit Asperg haben, sah es im ersten Spiel gegen Freiberg auswechselbankmäßig ganz schlecht aus, da einige krankheitsbedingt oder wegen familiärer Verpflichtungen nicht dabei sein konnten. Ein Lichtblick waren unsere 2 Youngster aus Asperg (30 Jahre), die frisch zu uns gestoßen, dem wahnsinnigen Tempo der AsTas mithalten konnten und unsere Gasttorfrau, die ein paar sichere Tempogegenstöße einleitete. So ging das erste Spiel mit 10:6 an die attraktiven Damen.

Nach einem Spiel Pause, welches unsere Gruppengegner Welzheim und Schmiden austrugen, kam gleich wieder Schmiden, nach einer kurzen Raucherpause als Gegner zum Einsatz.

Mittlerweile hatten sich noch 2 Tammer Küken auf die Auswechselbank gesellt, die nach ihrem Spiel bei den aktiven Frauen noch genug Kraft hatten, die ADs zu unterstützen.

Ein spannendes Spiel – Halbzeitstand 5:5 – das durch eine super Abwehrleistung und die lautstarke Unterstützung des Trainers Jutzi und vieler anwesender Zuschauer mit 12: 11 gewonnen wurde.

Vielen Dank an unsere Schieris Sebi und Tobi, die zu jederzeit alles im Griff hatten.

Für die AsTas spielten: Desi (Tor), Steffi B. Andi, Steffi M., Katrin W., Jenny, Dine, Mara, Kle und Inga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.