M2: HSG Sulzbach-Murrhardt 3 – TV Tamm 2 30:38

Am vergangen Samstag reiste die Tammer M2 zum Auswärtsspiel in die Sulzbacher Sporthalle. Nach 3 Siegen in Folge wollte man genau so weitermachen wie zu vor und den 3. Tabellenplatz sichern. Bei einer Niederlage wäre man durch den direkten Vergleich auf den 4. Tabellenplatz abgerutscht, umso wichtiger war es von Anfang an konzentriert an die Sache ranzugehen.

Der Beginn des Spiels verlief sehr ausgeglichen, sodass sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte und es immer wieder Führungswechsel gab. Beim Stand von 4:3 in der 7. Spielminute lag die Tammer Mannschaft dennoch das letzte Mal hinten. In der Folge ergab sich bis zum Halbzeitstand von 19:20 ein Kopf an Kopf rennen.

Die 2. Halbzeit begann dann jedoch besser für die Tammer Truppe. Man konnte in der 34. Minute schon auf 20:24 erhöhen und ließ den Gegner in der Folge nur noch auf höchstens 2 Tore ran. Angetrieben von Lukas Binder, Alex Calvelli und Thomas Schimkus, die zusammen 28 Tore für die Mannschaft beisteuerten, konnte man in einer sehr umkämpften Partie dann den kühleren Kopf bewahren und das Spiel am Ende verdient 30:38 gewinnen.

Nach den 2 wichtigen Punkten in Sulzbach geht es für die M2 erst nach dem Jahreswechsel am 13.01.18 weiter, wo das nächste Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten aus Bönnigheim ansteht. Die Mannschaft bedankt sich bei ihren Zuschauern und hofft auf weitere Unterstützung im neuen Jahr.

Es spielten: Andi Fellmeth, Oli Köppel (beide TW), Marcel Müller (3 Tore), Alex Calvelli (9), Sven Hofmann (2), Björn Michele (1), Lukas Binder (6/1 davon 7-Meter), Felix Raithel (2), Thomas Schimkus (13/5), Holger Peuckert (1), Marius Häffner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.