M2: TV Tamm 2 – Bönnigheim 3 26:34 (10:13)

Zum Auftakt in die neue Saison ging es gleich im ersten Heimspiel gegen den Kreisliga B-Absteiger aus Bönnigheim.

Man fing gut an und konnte gleich mit einer 3:0 Führung starten. In der Folge wurde das Spiel ausgeglichener und es gab bis zum 10:10 kurz vor der Halbzeit einen offenen Schlagabtausch mit ständigem Führungswechsel. Der erste Bruch ins Tammer Spiel kam kurz vor der Halbzeit, als die Gastmannschaft mit 3 Toren in Folge davonziehen konnte. Zu allem Überfluss verletzte sich Torwart Kevin Schimkus, der bis dahin eine sehr gute Leistung im Tor bot, schwer an der Schulter.

Die 2. Halbzeit verschlief die M2 dann komplett, sodass man bis zur 35. Minute einen 6:0- Lauf der Gäste hinnehmen musste und das Spiel zu diesem Zeitpunkt schon entschieden schien. Grund dafür waren einige technische Fehler im Angriff und eine mangelhafte Chancenverwertung. Anschließend verlief das Spiel wieder ausgeglichener, sodass man sich am Ende verdient mit 26:34 geschlagen geben musste.

Die Tammer Mannschaft bedankt sich bei ihren Zuschauern und hofft am 7.10. um 18 Uhr auf ihre ersten Punkte gegen die HSG Strohgäu 2 in Hemmingen.

Es spielten: Kevin Schimkus (TW), Andi Fellmeth (TW), Marcel Müller (9 Tore), Marco Leccisio, Sven Hofmann (4), Metin Tekdal (3/1 davon 7-Meter), Holger Peukert (1), Thomas Schimkus (4/1), Ingo Herbert (3), Björn Michele (2), Flo Mayer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.