SG BBM Bietigheim 5 – TV Tamm 2 23:26 ( 9:12 )

Nachdem wir wieder einmal mit einer nur geringen Mannstärke von insgesamt 8 Spielern auswärts bei einer vollen Bank der Bietigheimer angetreten sind, haben diese 8 ein Spiel mit Ehrgeiz und Kampf hingelegt, was schlussendlich zu diesem verdienten Sieg geführt hat.

Hervor zu heben sind Oli Köppel, der sein Tor in der schwierigen Phase vor zu viel Einschlägen mit Glanzparaden geschützt hat und unser Super Ingo Herbert, der an diesem Tag aus fast allen Lagen das Runde ins eckige gebracht hat. Aber auch die restlichen Spieler haben einen super Kampf hingelegt, sodass wir nie einem Rückstand hinterher laufen mussten. Sind die Bietigheimer mal bis auf Gleichstand 21:21 ( 53 min. ) und 22:22 ( 55 min. ) heran gekommen, konnten wir noch mal alle Kraft und Konzentration bündeln und den Tore Abstand wieder vergrößern.

Hätten wir ein wenig mehr Ersatzspieler gehabt, wäre ein größerer Tore Abstand möglich gewesen. Wichtig ist, dass uns allen das Spiel und der Sieg großen Spaß gemacht hat und sich keiner dabei verletzt hat. Schön ist auch zu sehen, dass unser absoluter Handballneuling Michael Unterberg mit vollem Elan bei der Sache ist und richtig Spaß hat.

Da können wir nur sagen, weiter so.

Gespielt haben: Olli Köppel (TW), Holger Peuckert (2), Ingo Herbert (13), Marcel Müller (6), Felix Buchner (1), Jonas Gutknecht (3), Mirko Muck (1), Michael Unterberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.