TV Großsachsenheim 2 – TV Tamm Männer 22:31 (9:13)

Nachdem eine Woche zuvor die Meisterschaft gewonnen werden konnte, ging es im letzten Spiel der Saison gegen den Tabellenvorletzten aus Sachsenheim.

Zu Beginn stand man sehr sicher in der Abwehr und ließ kaum einfache Würfe zu. So konnte man sich schnell etwas absetzen. Bei besserer Chancenverwertung und konzentrierterem Spiel im Angriff hätte man auch schnell deutlich höher führen können. So stand es nach einer viertel Stunde nur 7:4. Auch im Anschluss wurde es nicht wirklich besser. Weiterhin spielte man unkonzentriert und so stand es auch zur Halbzeit nur 13:9.

Die zweite Halbzeit begann man nun etwas schwungvoller und konnte sich so schnell weiter absetzen. Nach 42 Minuten lag man bereits mit 8 Toren in Führung – 21:13. Diesen Vorsprung ließ man sich nun nicht mehr nehmen und gewann am Ende verdient mit 31:22.

Damit ging eine mehr als erfolgreiche Saison mit einem Sieg zum Abschluss zu Ende.

Am 01. Mai um 11.30 Uhr geht es nun noch im Final Four des Bezirkspokals gegen den Landesligisten aus Oßweil.

Es spielten: André Stoll (TW), Robin Deuring (TW), Christian Napp (3 Tore), Lukas Nitsche-Pflumm (3), Dennis Utz, Sebastian Reiss, Dominik Haller (3), Markus Käfer (10/2 Siebenmeter), Tom Kircher (7), Flaviu-Daniel Onofras (5/2 Siebenmeter).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.