TV Tamm Männer – HCOB Opp/Back 4 42:17 (17:8)

Nach dreiwöchiger Pause und dem  Sieg im Spitzenspiel gegen Kornwestheim ging es nun im nächsten wichtigen Spiel gegen das drittplatzierte HCOB Opp/Back 4. Eine von zwei Mannschaften, die unsere Mannschaft in der Hinrunde besiegen konnten.

Entsprechend engagiert ging man zur Sache und zeigte den Gästen direkt, wer dieses Spiel für sich entscheiden sollte. Nach 5 Minuten stand es bereits 5:1. Durch eine starke Abwehr wurde der Grundstein gelegt einfache Tore über die erste oder die zweite Welle zu erzielen. Und wenn man mal in den Positionsangriff musste, wurden durch schöne Spielzüge immer wieder Lösungen gefunden und einfache Tore erzielt. Nach 20 Minuten lag man bereits mit 10 Toren in Führung – 14:4. Bis zur Pause ließ dann die Konzentration etwas nach und einige klare Chancen wurden vergeben. Daher stand es mit dem Pfiff zur Halbzeitpause nur 17:8.

Die zweite Halbzeit wurde dann wieder engagiert begonnen und so konnte der Vorsprung wieder stetig ausgebaut werden. Nach 45 Minuten führte man mit 28:14. Und auch in der letzten viertel Stunde ließ man wie sonst nicht nach und gab weiter Vollgas. 14:3 Tore erzielte man in dieser Zeit und gewann daher auch in dieser Höhe verdienter SIeg.

Es spielten: André Stoll (TW), Robin Deuring (TW), Christian Nappi, Lukas Nitsche-Pflumm (6 Tore), Dennis Utz (1), Thomas Doster (5), Hannes Kurz (4), Sebastian Reiss (8), Dominik Haller (8), Markus Käfer, Tom Kircher (1), Flaviu-Daniel Onofras (9/3 Siebenmeter).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.