TV Tamm Männer – HSG Sulz-Murr 2 40:22 (19:13)

Zwei Tage nach dem Pokalspiel hatte der Ligaalltag die Tammer Mannschaft wieder. Es ging im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft aus Sulzbach-Murrhardt.

Trotz des anstrengenden Pokalspiels ging man zu Beginn engagiert zu Werke und konnte sich so schell eine 4 Tore Führung herausspielen – 6:2 nach 9 Minuten. Im Anschluss kam aber ein kleiner Bruch in das Spiel der Mannschaft. Sulzbach kam zurück, konnte zum 7:7 ausgleichen und das Spiel nun etwas ausgeglichener gestalten. Nach 20 Minuten lief es wieder besser, die Chancen wurden besser genutzt und so konnte man sich bis zur Pause einen 6 Tore Vorsprung erarbeiten – 19:13.

In der zweiten Halbzeit ging man nun wieder konsequenter zur Sache. Es gab zwar weiterhin einige Unkonzentriertheiten sowohl in Angriff wie auch in der Abwehr. Dennoch konnte man sich stetig weiter absetzen und lag nach 37 Minuten erstmalig mit 10 Toren in Führung – 24:14. Die letzten 20 Minuten wurden dann herunter gespielt, der Sieg stand dabei zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Nach 50 Minuten stand es 33:18 und am Ende ein verdienter Sieg zu Buche.

Es spielten: André Stoll (TW), Robin Deuring (TW), Lukas Nitsche-Pflumm (3 Tore), Dennis Utz (1), Thomas Doster (3), Hannes Kurz (3), Sebastian Reiss, Markus Käfer (16), Tom Kircher (6), Flaviu-Daniel Onofras (8/3 Siebenmeter).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.