TV Tamm Männer – SV Lb-Oßweil 2 40:21 (24:8)

Nach dem überzeugenden Auswärtssieg gegen den Tabellenletzten in Hemmingen ging es nun an diesem Wochenende im nächsten Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Oßweil.

Von Beginn an ging man vor allem in der Abwehr konzentriert zu Werke und kam folgerichtig zu vielen einfachen Toren. Nur beim Spielstand von 1:2 lag man das einzige Mal in diesem Spiel zurück. Schnell konnte man sich anschließend aber absetzen und lag nach 10 Minuten bereits mit 8:2 in Front. Die Mannschaft ließ weiterhin nicht locker und zwang den Gegner zu vielen schwierigen Würfen. Nach 20 Minuten lag man bereit mit 10 Toren in Führung – 16:6.

Bis zur Halbzeit ließ man nun nichts mehr anbrennen und konnte die Führung sogar noch weiter ausbauen. Mit 24:8 ging es in die Kabine.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit spielte man konsequent weiter und konnte die Führung nochmals ausbauen. Nach 37 Minuten waren es bereits 19 Tore unterschied – 28:9. Danach ließ man es etwas ruhiger angehen und vergab dennoch einige hochkarätige Torchancen leichtfertig.

Am Ende stand ein hochverdienter 40:21 Sieg gegen den bisherigen Tabellenführer zu Buche.

Es spielten:  Andre Stoll (TW), Christian Nappi (2 Tore), Lukas Nitsche-Pflumm (4), Dennis Utz (1), Hannes Kurz (7), Sebastian Reiss, Dominik Haller (1), Markus Käfer (7), Tom Kircher (7), Flaviu-Daniel Onofras (11/5 7-Meter).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.