4. Tammer Beachdays

Am 27./28. Juni fanden bereits die vierten Tammer Beachdays bei ausgezeichnetem Wetter auf der Beachanlage des TV Tamm statt. Insgesamt nahmen 31 Mannschaften über zwei Tage an vier verschiedenen Turnieren teil.

Nachdem die Wettervorhersage für den Samstag schlimmes befürchten ließ und es während des Aufbaus am Samstag Morgen auch wirklich schlecht aussah, hörte der Regen pünktlich kurz vor Beginn des ersten Spieles auf, so dass das Beachhandballturnier wie geplant draußen ausgetragen werden konnte.

Beim Beachhandballturnier gab es eine Frauen- und eine Herrenrunde.

Am Frauenturnier nahmen 8 Mannschaften teil. Dabei kamen zwei Mannschaften sogar aus Hohenacker (Waiblingen) und eine Mannschaft nahm die weiter Anreise aus Weil der Stadt auf sich. Nach teils hochklassigen Spielen standen sich im Finale die beiden Mannschaften des SSV Hohenacker gegenüber, in dem sich die zweite Mannschaft am Ende mit 16:13 durchsetzen konnte. Das Spiel um Platz 3 ging sogar in die Verlängerung, in der sich dann die Mannschaft „Mille“ knapp gegen die „Hbi Mädels“ durchsetzen konnten. Die Mannschaft des TV Tamm konnte am Ende den sechsten Platz belegen.

Bei den Herren nahmen 6 Mannschaften teil, die bei der jeder gegen jeden spielte. Hier gab es ebenfalls viele enge und hart umkämpfte Spiele. Am Ende konnten sich „Marc und seine Freunde“ ohne Niederlage den ersten Platz vor dem „HC Emport Viadukt Bietigheim“ sichern. Die Mannschaft des TV Tamm beendete das Turnier als toller Gastgeber ohne Punktgewinn auf dem sechsten und letzten Tabellenplatz.

Das Siegerfoto der beiden siegreichen Mannschaften:

2015_06_27-099-Beachhandball

Nach Turnierende ließen die Mannschaften den Turniertag gemütlich bei Essen, Getränke und guter Musik ausklingen.

Am  Sonntag folgte dann der zweite Turniertag mit zwei Beachvolleyballturnier. In der A-Klasse traten die etwas besseren Mannschaften an und im Gerümpel durfte sich der Rest beim Versuch den Ball über das Netz zu bekommen, versuchen.

In der A-Klasse nahmen 5 Mannschaften teil. Nach teils hochklassigen Spielen konnte sich am Ende Beachluder unangefochten ohne Niederlage den ersten Platz sichern. Zweiter wurden die Fuerteventura Allstars.

Die Siegermannschaft Beachluders:

SONY DSC

Am Gerümpelturnier nahmen 12 Mannschaften teil. Den ersten Platz belegten am Ende die Beachmusic vom Musikverein Tamm, die in einem knappen Finale gegen die Sandmännchen mit 22:20 die Oberhand behielten. Platz 3 belegten die Beachbeers, ebenfalls vom Musikverein, die in einem engen Spiel mit 21:19 gegen „Gerümpel hoch 10“ siegreich waren.

Die Siegermannschaft Beachmusic:

SONY DSC

Eine kleine Auswahl an Bildern gibt es hier.

Weitere Informationen und alle Bilder zum Wochenende gibt es unter www.tammer-beachdays.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.