F1: TV Tamm – HCOB Oppenweiler/Backnang 24:25 (12:13)

Am vergangenen Samstag begrüßten die Frauen 1 den Tabellennachbarn aus Oppenweiler/Backnang in der Egelseehalle in Tamm.

Die Mädels des TV Tamm fanden sehr gut ins Spiel. Durch eine starke Abwehrleistung und konsequent genutzter Konterchancen konnte sich die Tammer Mädels in der ersten Viertelstunde einen 4 Tore Vorsprung erarbeiten. Unkonzentriertheit und unüberlegte Abschlüsse im Angriff brachten dann das gegnerische Team wieder ins Spiel, sodass die Oppenweilerinnen Tor um Tor aufholten und man bei einem Stand von 12:13 die Seiten wechselte.

In der zweiten Halbzeit fanden die Tammerinnen wieder den besseren Einstieg ins Spiel, nutzen die sich ergebenden Torchancen konsequent und konnten mit 3 Toren in Führung gehen. Technische Fehler brachten den Gegner aber wieder ins Spiel und so stand es 9 Minuten vor Schluss 21:21. Es kam zu einem offenen Schlagabtausch bei dem sich keine der beiden Mannschaften deutlich absetzen konnte. Am Ende hatten die Gäste das Glück auf ihrer Seite und konnten so das Spiel knapp mit 24:25 für sich entscheiden.

Am kommenden Wochenende trifft man auswärts auf die 3. Mannschaft der HB Ludwigsburg. Anpfiff ist am Samstag, 25.03.2017 um 16:00 Uhr in der Hermann-Batz-Halle in Eglosheim. Das Team freut sich auf zahlreiche Unterstützung.
Für den TV Tamm spielten: Jessica Ott (Tor), Melanie Bayer (12/3), Natalie Krauß (1), Kornelia Baboi, Morena Ognissanti, Iris Krause (3), Janina Klewitz (1), Liridona Gashi (2), Katharina Hilbert (4) und Jennifer Hoffmann (1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.