F1: HCOB Opp/BK 2 – TV Tamm 19:19 (9:8)

Sonntagsabends in Backnang spielte die erste Damenmannschaft des TV Tamms gegen die zweite Mannschaft des HC Oppenweiler/Backnang.

Die sonntägliche Trägheit war im Spiel direkt zu Beginn zu spüren, den Damen in blau fiel der Einstieg ins Spiel schwer und auch die Bewegung ohne Ball mangelte zu Beginn noch sehr. Die Mädels vom HC gingen in Führung. Der TV Tamm holte aber direkt wieder auf, sodass es ein Kopf an Kopf Rennen wurde. In der Halbzeit stand es 9:8 für HC Oppenweiler/Backnang.

Die Tammerinnen wurden von ihrer Trainerin in der Umkleidekabine nochmal mit wichtigen Tipps versorgt, sodass es ihnen gelang zu Beginn der zweiten Spielhälfte mit 5 Toren in Führung zu gehen. Vor allem das Laufen ohne Ball und sicherere Torabschlüsse waren der Schlüssel zur Führung. In der 40. Spielminute kam es dann aber unglücklicherweise zu einer Spielwende. Die Damen des HC Oppenweiler/Backnang nahmen eine Manndeckung an Melanie Bayer vor, die dazu führte, dass die Mädels vom TV Tamm ihre Sicherheit im Angriff verloren. Dies führte dazu, dass der HC mit 7 Toren in Folge den Rückstand aufholen und sogar in Führung gehen konnte. In einer entscheidenden Auszeit gab Trainerin Konny Baboi nochmal Energie und Mut an die TV Tammerinnen, sodass diese die letzten Spielminuten dazu nutzen konnten, sich wieder auf ein Unentschieden hoch zu kämpfen. Das entscheidende Tor zum Ausgleich schoss Iris Krause. Allerdings gelang es ihr nicht in einem 7-Meter zum Schluss den notwendigen Siegestreffer zu erzielen. Der Endstand war 19:19.

Es war ein spannendes und aufreibendes Spiel in Backnang. Spielerin Sandra Hüttmann wurde mit einem Ball im Gesicht getroffen und kassierte ein blaues Auge 5 Tage vor ihrer standesamtlichen Hochzeit. Alles fürs Team 😉

Es spielten: Melanie Bayer (8 – 2/1), Nathalie Krauß (1), Iris Krause (4 – 1/0), Sandra Hüttmann (3), Liridona Gashi, Katharina Hilbert (1), Jennifer Hoffmann (1), Celine Betzner (1) und Inga Stenger im Tor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.