M1: TV Tamm – SG BBM Bietigheim 4 30:25 (16:12)

Im letzten Spiel des Jahres ging es nach dem erfolgreichen Pokalspiel erneut gegen Bietigheim, dieses Mal aber zu Hause.

Die Gäste aus Bietigheim brachten eine fast komplett neue Mannschaft im Vergleich zum Pokalspiel aufs Parkett. Dadurch ließ sich die Tammer Mannschaft aber überhaupt nicht aus der Ruhe bringen und zeigte schnell wer Herr im Hause ist. Nach 7 Minuten lag man bereits mit 5:1 in Führung. Zwischenzeitlich konnte man sich zwar auf sieben Tore absetzen – 14:7 nach 23 Minuten. Bis zur Pause kam aber etwas der Schlendrian rein und man ließ den Gegner deutlich besser ins Spiel kommen. So ging man nur mit einer 4 Tore Führung in die Kabine – 16:12.

Auch in der zweiten Halbzeit ließ man nichts anbrennen. Näher als 3 Tore kam der Gast aus Bietigheim nie heran und so feierte man am Ende einen hochverdienten, wenn auch deutlich zu niedrig ausgefallen, Sieg im letzten Spiel des Jahres.

Mit 20:4 Punkte schließt man das Jahr auf Platz 1 der Bezirksklasse ab und hat weiterhin beste Chancen den Durchmarsch in die Bezirksliga zu schaffen.

Es spielten: André Stoll (TW), Thomas Arnold (TW), Michael Frank (3 Tore), Lukas Nitsche-Pflumm (1), Michael Pichl (1), Thomas Doster, Sascha Gneiding (2), Hannes Kurz (2), Sebastian Reiss (1), Dominik Haller (1), Markus Käfer (5), Tom Kircher (8), Flaviu-Daniel Onofras (6/2).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.