TV Tamm Männer – TV Großsachsenheim 38:23 (18:8)

Zum Abschluss der Hinrunde ging es gegen den Tabellenvorletzten aus Großsachsenheim. Von Beginn an ließ die Mannschaft keinen Zweifel daran, wer diese Partie für sich entscheiden würde.

Erst nach 8 Minuten gelang de Gegner sein erstes Tor. Bei besserer Chancenauswertung hätte man zu diesem Zeitpunkt schon deutlicher führen können. So stand es nur 4:1. Auch durch die langsame Spielweise des Gegners ließ man sich nicht aus der Ruhe bringen. Nach 20 Minuten lag mein weiter komfortabel mit 4 Toren in Front – 9:5. Die letzten 10 Minuten bis zur Pause wurde nochmals Tempo gemacht und die Chancen deutlich konsequenter genutzt. Hochverdient lag man zur Pause daher mit 10 Toren vorne – 18:8.

Durch den beruhigenden Vorsprung ließ man es in der zweiten Halbzeit etwas entspannter angehen und so konnte man den Vorsprung lange nicht weiter ausbauen. Nach 40 Minuten stand es 24:15.

Die letzten 20 Minuten rieß man sich nochmals etwas zusammen und konnte am Ende einen hochverdienten 38:23 Sieg feiern.

Damit wurde die Hinrunde erfolgreich beendet und trotz zweier Niederlagen belegt man aktuell den ersten Platz.

Nächsten Samstag, 19.12. geht es nun im letzten Spiel des Jahres im Bezirkspokal gegen den TV Möglingen.

Es spielten:  Andre Stoll (TW), Christian Nappi (1 Tor), Lukas Nitsche-Pflumm (1), Dennis Utz (5), Thomas Doster (2), Hannes Kurz (5), Sebastian Reiss (2), Dominik Haller, Markus Käfer (4), Tom Kircher (5), Flaviu-Daniel Onofras (12/3 Siebenmeter).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.