F1: TV Tamm – HSG Sulzbach-Murrhardt 29:14 (15:6)

Am vergangenen Samstag haben die Handballerei Damen in einem torreichen Spiel zwei Punkte gegen HSG Sulzbach-Murrhardt geholt.

Die Tammer Mädels konnten sich schnell absetzen von ihren Gengnerinnen und durch schnelles Spiel überzeugen. Die Abwehr stand wie eine Festung, im Angriff brachten die Frauen von Tamm ordentlich Schwung in die Kiste. In der 17. Spielminute stand es 9:2, zur Halbzeit dann 15:6.

Auch in der zweiten Halbzeit überzeugten die Mädels vom TV mit Kontern und aggressivem Spiel. Siebenmeterschützin Iris Krause verwandelte alle Strafwürfe in Tore und auch Konter-Maschine Melanie Bayer hatte einen Lauf. So gewann der TV Tamm verdient mit 29:14. Das 30. Tor wollte wohl niemand so recht schießen.

Es spielten: Melanie Bayer (9), Sandra Hüttmann (3), Corinna Elison (3), Iris Krause (6, 2/2), Natalie Krauß, Nina Hofmann (3), Janina Klewitz (1), Bernadett Brecska (1), Stefanie Krings (2), Daniela Antunes, Liridona Gashi (1). Im Tor: Jessica Ott und Inga Elling. Als Trainerin: Konny Baboi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.